An-Nusrat Kindertagesstätte

Der pädagogische Schwerpunkt der Kindertageseinrichtung ist die Betreuung von multikulturellen und mehrsprachigen Kindern mit unterschiedlichem kulturellem Hintergrund. Die interkulturelle Arbeit gewinnt zu Zeiten der Globalisierung immer mehr an Bedeutung. Unser Ziel ist der interkulturelle Dialog und Austausch, um von Anfang an kulturelle Vielfalt vorurteilsfrei kennenzulernen und dieser gegenüber aufgeschlossen zu sein.

Die Arbeit unserer pädagogischen Fachkräfte besteht darin, die Kinder und gegebenenfalls ihre Eltern in ihrer Erfahrung mit den unterschiedlichen Sichtweisen und Wertvorstellungen zu begleiten, sodass diese einen positiven Umgang mit der Vielfältigkeit der Kulturen und Sprachen erlernen und diese als Bereicherung erachten.

Stärkung der sprachlichen Kompetenz

Bezugnehmend auf die interkulturelle Arbeit ist die sprachliche Kompetenz der multikulturellen und mehrsprachigen Kinder der Kindertageseinrichtung ein sehr bedeutsamer Faktor. Vorrangig steht dennoch explizit die deutsche Sprache, die hierzulande als primäres Mittel zur Verständigung und Kommunikation gilt.

In der Kindertageseinrichtung wird viel mit Kindern kommuniziert, durch Zuwendung, Sprechen und Erklären. Besondere Beachtung soll Vorschulkindern mit Migrationshintergrund geschenkt werden, damit diese mit denselben sprachlichen Voraussetzungen eingeschult werden können wie Kinder mit Deutsch als Muttersprache.

Um qualitative Sprachfördermaßnahmen in unserer Einrichtung zu ermöglichen, bilden sich die pädagogischen Fachkräfte in diesem Bereich regelmäßig weiter und erwerben Zusatzqualifikationen im Bereich Sprachförderung.

Inklusion

Die Kindertageseinrichtung steht für eine gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen am gesellschaftlichen Leben. Alle Kinder finden einen gleichberechtigten Platz in der KiTa, unabhängig von ihrer körperlichen und geistigen Verfassung, ihrer Herkunft und ihrer Religion.

Elternarbeit

Eltern sind die wichtigsten Bezugspersonen und somit Experten ihrer Kinder. Die Aufgabe der pädagogischen Fachkräfte besteht darin, Eltern bei der Erziehung ihrer Kinder zu begleiten und ihren Erziehungsstil im Wohle des Kindes zu ergänzen. Dabei legen wir großen Wert auf die Mitbestimmung, Kooperation und enge Zusammenarbeit mit den Eltern bezüglich ihrer Kinder.

Persönliche Elterngespräche sollen dazu dienen, sich über den aktuellen Entwicklungsstand und den Alltag des Kindes in der Kindertageseinrichtung auszutauschen, Wünsche einzubringen und Erziehungsfragen zu beantworten. Darüber hinaus gibt es Elternabende und Feste mit den Eltern, in welchen ebenfalls ein Austausch mit dem pädagogischen Fachpersonal und anderen Eltern möglich ist.

Des Weiteren wird vor Ort eine Beratungsstelle für die Eltern eingerichtet. Diese berät sie zur Kinder- und Jugendhilfe, bietet demnach Hilfe zur Erziehung und die dazugehörige Förderung sowie über Förderungsmöglichkeiten nach SGB II (Leistungen zur Bildung und Teilhabe).

 

 

 

Gründung der 1. KITA

An-Nusrat e.V. ist aktuell auf der Suche nach einem Grundstück für die Kindertagesstätte

Der islamische Wohlfahrtsverband verfügt ab sofort über die notwendigen rechtlichen Voraussetzungen und dem pädagogischen Personal um eine neue Kita zu gründen. Wir befinden uns jetzt in der nächsten Phase und suchen nach einem geeigneten Grundstück für die Kita.
Nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf, wenn Ihnen ein potentielles Grundstück bekannt ist.

English | Urdu